Rohmaterialien - natürliche Rohstoffe


Die Hügelzonen des Jura stellen für die Zementproduktion das benötige Rohmaterial, den Kalk- und Mergelstein zur Verfügung. jura cement ist sich bewusst, dass die Rohmaterialvorkommen begrenzt sind.
Die Versorgung unserer Gesellschaft mit dem unverzichtbaren Baustoff Zement macht den Eingriff ins Landschaftsbild notwendig. Wir nutzen daher die uns zur Verfügung stehenden Steinbrüche optimal und gehen mit jeder Tonne Rohmaterial haushälterisch um. Nach der Nutzung werden die Steinbrüche vollständig renaturiert, und der heimischen Flora und Fauna zur Besiedelung übergeben.

Die Rohmaterialvorkommen werden auch dadurch geschont, dass der Zement beziehungsweise das Endprodukt Beton zu 100% rezyklierbar ist und wiederum als Rohmaterial in der Betonproduktion eingesetzt werden kann.

Unser Entsorgungs-Konzept A.RO.MA bereitet Mineralische Bauabfälle fachmännisch auf. Das aufbereitete Material wird wieder als Alternatives Rohmaterial umweltgerecht in der Zementproduktion eingesetzt. So werden die natürlichen Ressourcen geschont.

iconAroma
jura cement SteinbruchZoom

Steinbruch Jakobsberg - Werk Wildegg

jura cement Steinbruch (1)Zoom

Steinbruch Oberegg - Werk Wildegg