Zement-Logistik

Kundenspezifische Lösungen - Flexibel und Verlässlich


jura cement

bietet seinen Kunden kundenspezifische Logistik-Lösungen für den Zementtransport ins Werk oder auf die Baustelle.

Bahn oder LKW - wir erarbeiten für unsere Kunden die bestmögliche Lösung, nachhaltig und ökologisch sinnvoll.

Gerne beraten wir auch in Themen wie Arbeitssicherheit und Technischen Fragestellungen rund um den Zementenlad Vorort.

NEAT - Zementlogistik per Bahn durch jura cement

Die NEAT, die neue Eisenbahn-Alpentransversale, ist die erste Flachbahn durch die Alpen. Kernstück ist der Gotthardbasistunnel mit zwei parallel einspurigen Tunnelröhren. Er wird mit 57 km der «längste Eisenbahntunnel der Welt».

jura cement liefert bis 2011 die Zemente für den zweimal 11.7 km langen Abschnitt Amsteg Los 252 sowie für den Abschnitt Erstfeld Los 151 mit zweimal 7.7 km langen Tunnels und den 2×600 m langen Tagbautunnels.

Der Zement wird umweltschonend per Bahnwagen angeliefert und direkt in die Zementsilos der Betonwerke mit einer Kapazität von 1000 resp. 600 to Tonnen eingeblasen. Das von jura cement erarbeitete und betriebene Logistikkonzept, sorgt dafür das jederzeit genügend Bindemittel für die Betonproduktion verfügbar ist.

  • NEAT - Bahnentlad Erstfeld
  • NEAT - Baustelle Erstfeld
  • NEAT - Tagbautunnel Erstfeld
weber-33592

René Weber

Innendienstleiter Verkauf Zement

Jura-Cement-Fabriken AG

Talstrasse 13

5103 Wildegg

062 887 76 28