CEM II/A-LL 42.5 N (PKZ)

für alle Arten von Beton und Mörtel bewährt


CEM II/A-LL 42.5 N (PKZ) ist ein vielseitig einsetzbares Bindemittel, das sich seit Jahren für praktisch alle Arten von Beton und Mörtel bewährt.

Zusammensetzung
CEM II/A-LL 42.5 N (PKZ) besteht zu mindestens 80% aus fein gemahlenem Portlandzementklinker und einem speziell ausgesuchten Kalkstein (6–20%), sowie Gips als Erstarrungsregler. Er entspricht in seinen Eigenschaften und in seiner Zusammensetzung der SN EN 197-1.

Spezifische Eigenschaften

• hohes Wasserrückhaltevermögen
• kompensiert fehlende Mehlkornanteile der Zuschlagstoffe
• gute Verarbeitungseigenschaften
• geringe Wärmeentwicklung
• geringeres Schwinden

Einsatzbereiche
CEM II/A-LL 42.5 N (PKZ) ist der Standardzement für anspruchsvollen Konstruktionsbeton
• WD-Beton
• F- und FT-Beton
• Pumpbeton
• Sichtbeton
• Spritzbeton
• Massenbeton
• Bodenstabilisierung
• Mörtel
• Unterlagsböden
• SVB
Hinweis: entsprechende Vorversuche sind durchzuführen

Mechanische und physikalische Daten
Daten sind im aktuellen Lieferprogramm ersichtlich.

Lieferformen
Portlandkalksteinzement CEM II/A-LL 42.5 N (PKZ) wird lose und in Säcken zu 25 kg geliefert.

Lagerung
Zement muss trocken und vor Feuchtigkeit geschützt gelagert werden.

Schutzmassnahmen
Zement wirkt in Reaktion mit Wasser reizend. Augen- und Hautkontakt sind zu vermeiden. Betroffene Stellen sind sofort mit reichlich Wasser auszuwaschen. Bei Augenkontakt ist unbedingt der Arzt aufzusuchen. Im weitern verweisen wir auf unser detailliertes Sicherheitsdatenblatt.

Lieferprogramm

Lieferprogramm2017_d_webLieferprogramm2017_d_web
Zubler Cédric

Cédric Zubler

Commercial Manager Cement

Jura-Cement-Fabriken AG

Talstrasse 13

5103 Wildegg

062 838 05 51